Ergebnis 1 bis 4 von 4
Like Tree1Likes
  • 1 Post By Petra

Thema: Malwarebytes Anti-Malware Anleitung

  1. #1
    Supermod a.D. Avatar von Ruby
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    The Netherlands
    Beiträge
    20.039

    Malwarebytes Anti-Malware Anleitung

    Deutschsprachige bebilderte Anleitung zu Malwarebytes Anti-Malware


    Malwarebytes Anti-Malware (nachfolgend MBAM genannt) befreit den Rechner von Viren, Würmern, Trojanern, Rootkits, Dialern, Spyware und mehr. MBAM ist anwendbar unter den Betriebssystemen Windows XP, Vista und Windows 7/8 (32/64Bit). Zur Entfernung der Malware werden Administrator-Rechte benötigt.

    In der Freeware-Version arbeitet MBAM nach 14 Tagen ohne Hintergrundwächter, sofern man diesen bei der Installation nicht schon abgewählt hat. Wer seinen Rechner dauerhaft von MBAM mit Hintergrundwächter schützen lassen möchte, muss die Pro-Version käuflich erwerben. Wer das nicht möchte, schubst die Freeware-Version von MBAM einfach regelmäßig manuell an und lässt den Computer scannen.



    Download

    Download direkt vom Hersteller: https://www.malwarebytes.org/

    Spiegel:
    FilePony.de
    MajorGeeks
    BestTechie



    Schlüssel-Funktionen

    • Support für Windows 2000, XP, Vista sowie Windows 7/8 (32/64Bit).
    • Schneller und einfacher Bedrohungs-Suchlauf.
    • Vollständiger Suchlauf aller Laufwerke über den benutzerdefinierten Suchlauf möglich.
    • Datenbank-Updates werden täglich bzw. bei jedem Start gemacht.
    • Quarantäne, um gelöschte Bedrohungen festzuhalten, damit sie bei Bedarf wiederhergestellt werden können.
    • Mehrsprachigkeit.
    • Reibungslose Zusammenarbeit mit anderen Security-Programmen.
    • Kontext-Menü-Integration, um Dateien auf Wunsch aus dem Explorer heraus zu scannen




    Installation und Anwendung

    Downloade die Freeware-Version von Malwarebytes Anti-Malware
    und speichere die mbam-setup-<version>.exe auf Deinen Desktop.
    Starte die Installation durch einen Doppelklick (ab Windows Vista per Rechtsklick als Administrator starten).

    Wähle die Sprache und bestätige sie durch Klick auf OK.
    Folge dem Setup-Assistenten, um das Programm auf Deinem Rechner zu installieren.
    Akzeptiere die Vereinbarung und warte, bis das Programm installiert ist.



    Die ersten beiden Fenster, die zu sehen sind, zeigen das Hauptfenster und die Updatefunktion:





    Stelle ggfs. die Sprache über Settings => General Settings unter Language auf Deutsch (German) um.





    Mache unter Einstellungen => Erkennung und Schutz einen Haken bei Suche nach Rootkits.





    Auswahl des Suchlaufs

    Verfügbar sind zwei Arten von Suchlauf:



    1.) Bedrohungs-Suchlauf
    Vergleichbar mit dem früheren Quick-Scan. Hier werden alle Bereiche von MBAM gescannt, in welchen sich Malware verstecken kann. In der Regel reicht diese Scan-Art aus, es sei denn, Du bekommst von einem Forum-Helfer eine andere Anweisung.

    2.) Benutzerdefinierter Suchlauf
    Hier kannst Du auswählen, welche Bereiche und welche Festplatten auf Malware untersucht werden sollen. Es lassen bei Bedarf auch einzelne Ordner untersuchen.

    Um das Programm auf den neuesten Stand zu bringen, klicke auf den Reiter Armaturenbrett und unter Datenbankversion auf "Jetzt aktualisieren". Bei frischen Downloads ist dieser Schritt nicht nötig, nur wenn das Programm schon länger auf dem Rechner ist.

    Die Einstellungen des Programmes können vor dem Scan betrachtet werden. Dazu klickt man im oberen Programm-Menü auf Einstellungen. Am besten die Standard-Einstellungen bestehen lassen, es sei denn Du bekommst von einem Helfer andere Anweisungen.

    Nun ist es soweit, um ins Suchlauf-Menü zurückzukehren. Vor dem Scannen mit MBAM ist zu beachten, dass alle Anwendungen einschließlich des Browsers geschlossen sind, da es passieren kann, dass der Rechner zum Entfernen vorhandener Malware neu gestartet werden muss. In dem Fall bestätige mit einem Klick auf die OK-Taste den für den Löschvorgang erforderlichen Neustart.

    Der Bedrohungs-Suchlauf dauert nur wenige Minuten. Man kann den Scan pausieren, fortsetzen oder abbrechen. Wenn der Scan beendet ist oder abgebrochen wurde, erhält man den Scan-Bericht und kann dann zum Haupt-Menü zurückkehren.

    Wählt man Benutzerdefinierter Suchlauf, klickt man wieder auf die Taste Suchlauf jetzt starten. Nun bekommt man ein weiteres Auswahl-Menü zu sehen, um zu bestimmen, welche Bereiche und Laufwerke gescannt werden sollen. Man setzt ein Häkchen in das jeweilige Kästchen und klickt dann auf den Button Überprüfung starten.



    Wenn neue Datenbanken zur Verfügung stehen, meldet MBAM, dass Aktualisierungen verfügbar sind. Erlaube das Herunterladen, der Suchlauf beginnt dann automatisch.

    Egal in welchem Suchlauf-Modus gescannt wurde meldet MBAM, wenn der Suchlauf beendet ist und ob Funde gemacht wurden.



    Sollten Funde gemacht worden sein, werden diese wie folgt aufgelistet:



    Lasse alle Funde in Quarantäne schicken und klicke auf Aktion anwenden.

    Man kann die Logdateien zu jeder Zeit einsehen. Dazu klickt man auf den Tab Verlauf im oberen Programm-Menü und links auf Anwendungsprotokolle. Ein Doppelklick öffnet den jeweiligen Scan-Bericht in einem eigenen Fenster. Von dort aus kann man unten links das Prokoll in eine Text-Datei exportieren.





    Den Inhalt des Protokolls bitte dem Helfer zur Verfügung stellen.
    Geändert von Petra (25.03.2014 um 17:56 Uhr) Grund: auf den neuesten Stand gebracht

  2. #2
    Administrator Team-Mitglied Avatar von Petra
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    42.241

    Bereinigung mit Malwarebytes Anti-Malware - Bedrohungs-Suchlauf (Quickscan)

    Bereinigung mit Malwarebytes Anti-Malware - Bedrohungs-Suchlauf (hieß vorher Quickscan)

    Lade Malwarebytes Anti-Malware Free (ca. 10 MB) von hier herunter.

    • Anwendbar auf Windows XP, Vista, 7, 8 (32-bit and 64-bit).
    • Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad.
    • Denke daran, bei Vista und Windows 7/8 das Programm per Rechtsklick auf das Icon als Administrator zu starten, ansonsten per Doppelklick starten.
    • Stelle unter Settings => General Settings ggfs. die Sprache unter Language auf German um.
    • Lasse es online updaten (Reiter Armaturenbrett => Datenbankversion => Jetzt aktualisieren), sofern sich das Programm bereits auf dem Rechner befand.
    • Gehe zum Reiter Einstellungen und setze bei Erkennung und Schutz unter Erkennungsoptionen alle drei Haken, also auch bei Suche nach Rootkits.
    • Aktiviere unter dem Reiter Suchlauf => Bedrohungs-Suchlauf und klicke auf den Button Suchlauf jetzt starten.
    • Wähle alle verfügbaren Laufwerke und Bereiche aus und starte den Scan.
    • Wenn der Scan beendet ist, klicke auf Zeige Resultate.
    • Bei Funden in C:\System Volume Information den Haken entfernen.
      Ansonsten wird dieser Systemwiederherstellungspunkt nicht mehr funktionieren. Er könnte jedoch trotz Malware noch gebraucht werden.
    • Lasse alle Funde in Quarantäne schicken und klicke auf Aktion anwenden.
    • Nachträglich kannst du den Bericht unter Verlauf => Anwendungsprotokolle finden und unten links als Textdatei exportieren.
    • Stelle dem Helfer die Ergebnisse zur Verfügung.
    • Berichte, wie der Rechner nun läuft.

    Hier findest Du eine ausführliche und bebilderte Anleitung.
    Geändert von Petra (25.03.2014 um 18:11 Uhr) Grund: aktualisiert

  3. #3
    Administrator Team-Mitglied Avatar von Petra
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    42.241

    AW: Malwarebytes Anti-Malware Anleitung

    Bereinigung mit Malwarebytes' Anti-Malware (Vollständiger Suchlauf)

    Lade Malwarebytes Anti-Malware Free (ca. 10 MB) von hier herunter.

    • Anwendbar auf Windows XP, Vista, 7, 8 (32/64-Bit).
    • Installiere das Programm in den vorgegebenen Pfad.
    • Denke daran, bei Vista und Windows 7/8 das Programm per Rechtsklick auf das Icon als Administrator zu starten, ansonsten per Doppelklick starten.
    • Stelle unter Settings => General Settings ggfs. die Sprache unter Language auf German um.
    • Lasse es online updaten (Reiter Armaturenbrett => Datenbankversion => Jetzt aktualisieren, sofern sich das Programm bereits auf dem Rechner befand.
    • Gehe zum Reiter Einstellungen und setze bei Erkennung und Schutz unter Erkennungsoptionen alle drei Haken, also auch bei Suche nach Rootkits.
    • Aktiviere unter dem Reiter Suchlauf => Benutzerdefinierter Suchlauf und klicke auf den Button Suchlauf jetzt starten.
    • Wähle alle verfügbaren Laufwerke und Bereiche aus und starte den Scan.
    • Wenn der Scan beendet ist, klicke auf Zeige Resultate.
    • Bei Funden in C:\System Volume Information den Haken entfernen.
      Ansonsten wird dieser Systemwiederherstellungspunkt nicht mehr funktionieren. Er könnte jedoch trotz Malware noch gebraucht werden.
    • Lasse alle Funde in Quarantäne schicken und klicke auf Aktion anwenden.
    • Nachträglich kannst du den Bericht unter Verlauf => Anwendungsprotokolle finden und als Textdatei exportieren.
    • Stelle dem Helfer die Ergebnisse zur Verfügung.
    • Berichte, wie der Rechner nun läuft.

    Hier findest Du eine ausführliche und bebilderte Anleitung.
    Geändert von Petra (25.03.2014 um 18:16 Uhr) Grund: aktualisiert

  4. #4
    Administrator Team-Mitglied Avatar von Petra
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    42.241

    AW: Malwarebytes Anti-Malware Anleitung

    Anleitungen aktualisiert und auf Version 2.x angepasst.
    wernerr likes this.
    [°¿°] Ciao, Petra

    Neu hier? Bitte abarbeiten! | Malware-Bereinigung | Forenregeln
    Daten sichern! | Schulung | Kein Support per PN oder Mail! | Danke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 20:24
  2. Malwarebytes' Anti-Malware Vorstellung
    Von Ruby im Forum Sicherheits-News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 09:57
  3. AVG Anti-Spyware 7.5 Anleitung
    Von Ruby im Forum Tipps & Tricks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 08:24
  4. Anti-Malware (free)
    Von Ruby im Forum English-Help
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 07:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •