Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ZoneAlarm restlos entfernen

  1. #1
    Einsteiger
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    16

    ZoneAlarm restlos entfernen

    Hallo,
    hab mir endlich nen neuen PC mit Windows XP Pro zugelegt. Erst mal ne alte Version von Kerio installiert, die bei mir unter W2k sauber ihre Dienste verrichtet hat. Aber da die Kiste an der ein oder anderen Stelle rumgezickt hat (im Auslieferungszustand war alles ok, nach Update auf SP3 etc. wurde er plötzlich elend langsam, heute mittels Reparaturkonsole wohl behoben), dachte ich: Okay, trenn dich mal von alten Freunden, die vielleicht auf nem modernen System Probleme machen ;-)

    Kerio deinstalliert. Windows Firewall aktiviert. Die ließ dann aber Filezilla nicht mehr raus auf meine Server. Da ich auch gern lowlevel was vom ausgehenden Verkehr mitkriege und einige Progs ungern nach Hause telefonieren lassen will, suchte ich mir ne Personal Firewall. Trotz vorgeschalteter FritzBox und NoName Hub fühl ich mich mit so einem Teil einfach ein wenig besser.

    Gestern nacht fiel meine Wahl dann auf ZoneAlarm, die ich früher schon mal eine Zeitlang gut laufen hatte. Installiert, konfiguriert. Ergebnis: Meine 2 PCs im Netzwerk fanden sich nicht mehr, alle Browser wurden geblockt, eMail-Programm geblockt. Trotz entgegenlautender Einstellung. Also deinstalliert. Ging nicht, da irgendein ZoneAlarm-Dienst nicht gefunden wurde.

    Also da getan, was ich normal vermeiden will: Den ganzen Ordner von Hand gelöscht und Glary Utilities durch die Registry geschickt. Comodo Firewall installiert, angenervt, und wieder unter. Erstmal Schluss mit Firewalls.

    Heute dann Reparaturkonsole, System läuft wieder zügig. Aber: IE7 und Opera kommen nicht mehr ins Netz. PCs finden sich im Netz wieder, aber kein Zugriff auf freigegebene Ordner. Und Windows XP behauptet, dass ZoneAlarm als Firewall aktiv ist. Da scheint also noch was im System rumzuspuken, was sich tief eingegraben hat.

    Was sind eure Tipps und Empfehlungen? Via Suche bin ich erstmal nicht weiter gekommen.

  2. #2
    Administrator Team-Mitglied Avatar von Petra
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    42.691

    AW: ZoneAlarm restlos entfernen

    Hallo Loewenherz,

    Systemdetails mit RSIT prüfen
    • Lade Random's System Information Tool (RSIT) von random/random herunter,
    • speichere es auf Deinem Desktop.
    • Schließe alle Fenster und Programme inkl. Browser.
    • Starte mit Doppelklick die RSIT.exe.
    • Klicke auf Continue, um die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren.
    • Wenn Du HijackThis nicht installiert hast, wird RSIT das für Dich herunterladen und installieren.
    • In dem Fall bitte auch die Nutzungsbedingungen von Trend Micro für HJT akzeptieren I accept.
    • Wenn Deine Firewall fragt, bitte RSIT erlauben, ins Netz zu gehen.
    • Der Scan startet automatisch, RSIT checkt nun einige wichtige System-Bereiche und produziert Logfiles als Analyse-Grundlage.
    • Wenn der Scan beendet ist, werden zwei Logfiles erstellt und in Deinem Editor geöffnet.
    • Bitte poste den Inhalt von C:\rsit\log.txt und C:\rsit\info.txt (<= minimiert) hier in den Thread.
    [°¿°] Ciao, Petra

    Urlaub vom 01.11. - 17.11.2014


    Neu hier? Bitte abarbeiten! | Malware-Bereinigung | Forenregeln
    Daten sichern! | Schulung | Kein Support per PN oder Mail! | Danke

  3. #3
    Einsteiger
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    16

    AW: ZoneAlarm restlos entfernen

    Hallo Petra,

    danke für deine superschnelle Reaktion.
    Zitat Zitat von Petra Beitrag anzeigen
    [*]Wenn Du HijackThis nicht installiert hast, wird RSIT das für Dich herunterladen und installieren.
    Das hat nicht funktioniert. Habs selbst runtergeladen, installiert und dann nochmals durchlaufen lassen.
    [*]Wenn der Scan beendet ist, werden zwei Logfiles erstellt und in Deinem Editor geöffnet.
    Öffnete sich nur ein Logfile.

    [*]Bitte poste den Inhalt von C:\rsit\log.txt und C:\rsit\info.txt (<= minimiert) hier in den Thread.
    Da haben wir wohl den Bösewicht:
    C:\WINDOWS\system32\ZoneLabs - lässt sich so natürlich nicht löschen. Im abgesicherten Modus?
    Geändert von Loewenherz (31.10.2008 um 13:10 Uhr) Grund: Quote- durch Code-Tags ersetzt

  4. #4
    Administrator Team-Mitglied Avatar von Petra
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    42.691

    AW: ZoneAlarm restlos entfernen

    ===== Punkt 1 =====

    Dienst beenden/löschen:

    Für Windows 2000 und XP => Start => ausführen => cmd (reinschreiben => OK.
    Es öffnet sich ein DOS-Fenster.
    Nach dem Prompt nacheinander die folgenden Befehle ausführen:
    (je eine Zeile aus der Codebox eintippen und Enter drücken).

    Code:
    sc stop vsmon
    sc delete vsmon
    exit
    Wenn nach dem sc stop-Befehl eine Fehlermeldung kommt, ignorieren und den sc delete-Befehl eingeben.
    Rechner neu starten.

    Danach dann bitte manuell löschen und Papierkorb leeren:

    C:\WINDOWS\system32\ZoneLabs

    ===== Punkt 2 =====

    Registry-Einträge ändern, hinzufügen oder löschen

    Bitte erstelle eine Sicherung Deiner Registry nach dieser Anleitung.

    Bitte folgenden Text:
    Code:
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SafeBoot\network\vsmon]
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows]
    "AppInit_DLLs"=""
    [-HKEY_CURRENT_USER\software\microsoft\windows\currentversion\explorer\mountpoints2\{d0975bca-a6d2-11dd-83a8-806d6172696f}]
    in den Editor (z. B. Notepad) (Start => Programme => Zubehör => Editor) kopieren und als regfix.reg mit 'Speichern unter' auf dem Desktop ablegen, achte beim Speichern darauf, dass bei Dateityp 'Alle Dateien/All types *.*' eingestellt ist. Dann die regfix.reg mit einem Doppelklick starten (Vista-User per Rechtsklick und als Administrator starten). Antworte auf die Frage mit "Ja". Er wird obige Registry-Schlüssel entsprechend ändern/entfernen.

    Hinweis für Mitleser: Obiges Skript ist ausschließlich für diesen User in dieser Situtation erstellt worden. Auf keinen Fall auf anderen Rechnern anwenden, das kann andere Systeme nachhaltig schädigen!

    ===== Punkt 3 =====

    Übrigens scheinst Du hier ja noch eine Hardware Firewall zu haben => NVIDIA ForceWare Network Access Manager. Dann noch die im Router, also IMHO reicht da die interne Windows Firewall. Und apropos, im Router kannst Du ja auch Ports freischalten.
    [°¿°] Ciao, Petra

    Urlaub vom 01.11. - 17.11.2014


    Neu hier? Bitte abarbeiten! | Malware-Bereinigung | Forenregeln
    Daten sichern! | Schulung | Kein Support per PN oder Mail! | Danke

  5. #5
    Einsteiger
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    16

    AW: ZoneAlarm restlos entfernen

    Petra, nachdem ich mein Posting abgeschickt hatte, war ich - wegen eines fehlenden Treibers, den Windows bei der Reparatur angemeckert hat - mit dem Support des PC-Lieferanten in Kontakt, wo mir empfohlen wurde, die Treiber neu zu installieren, was aufgrund von Fehlern bei der Installation dazu geführt hat, dass die Kiste teilweise gar nicht mehr lief, und der Techniker nur noch zur Neuinstallation raten konnte. Da ich seit letzter Woche ja erst ca. 20 Programme installiert und konfiguriert habe (hält sich glatt noch im Rahmen) und eh das ZoneAlarm-Problem bestand, setze ich den Rechner neu auf.

    Sorry für deine vergebliche Mühe, das war nicht voraussehbar.

    Danke für den Tipp mit der Firewall. Mal schauen, ob ich die boardeigene dazu bringen kann, Filezilla durchzulassen.

  6. #6
    Administrator Team-Mitglied Avatar von Petra
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    42.691

    AW: ZoneAlarm restlos entfernen

    kein Problem, dann poste ich Dir hier noch einen Link zum richtigen Neuaufsetzen und zum Abschluss noch vorsorglich meine obligatorische Nachsorge, damit Du den PC dann gut absicherst

    Nachsorge

    Um Dein System vor Malware zu schützen, gebe ich Dir im Anschluss eine Kurzversion mit Tipps und Hinweisen auf Tools, die Dir helfen werden, Dein System in Zukunft frei von Infektionen zu halten. Wenn Dein System infiziert war, rate ich Dir, Deine Passwörter zu ändern. Eine ausführliche Version mit vielen weiteren hilfreichen Links findest Du hier. Bitte betrachte die Tipps als Vorschläge und nicht als Nonplusultra .

    Falls bei Dir noch nicht installiert, solltest Du Dir die folgenden Programme installieren. Spybot Search&Destroy ist ein gutes Tool, welches bösartige Software sucht und unschädlich macht. Bei der Installation darauf achten, dass der TeaTimer nicht aktiviert wird. Lasse das Tool in regelmäßige Abständen (z. B. einmal pro Woche) laufen und lasse vor der Überprüfung immer nach Updates suchen. Um Dein System frei von temporären Dateien zu halten, empfehle ich CCleaner, (Toolbar nicht mitinstallieren) eine Freeware-Software zur Optimierung und zum Aufräumen von Windows, Einzelheiten siehe unsere Anleitung. Bei Java (Sun) immer nur die aktuellste Version auf dem Rechner haben, alle anderen deinstallieren.

    Verwende einen alternativen Browser, ich empfehle Firefox. Es gibt eine große Anzahl von Erweiterungen, wie z. B. Adblock Plus und NoScript. Mit der Erweiterung IE Tab ist sogar das Windows- und Office-Upate über Firefox möglich. Die Erweiterung QuickJava sorgt dafür, dass Du Java und Java-Skript nur bei Bedarf einschalten kannst. Eine alternatives E-Mail-Programm ist Thunderbird. Auch dafür gibt es viele sehr gute Erweiterungen. Miranda-IM ist ein malwarefreier OpenSource Instant-Messenger, der mit Protokollen von AOL, ICQ, IRC, MSN und Yahoo zusammen arbeitet.


    Durch Einsatz Deines Köpfchens und folgende simple Maßnahmen kannst Du den Schutz optimieren:
    • System immer auf aktuellem Stand halten (Windows Update regelmäßig machen und Software aktualisieren).
    • Internet Explorer sicher konfigurieren.
    • Nur Original-Software nutzen und auf Programme aus dubiosen Quellen konsequent verzichten.
    • Programme, die Du nicht mehr nutzt, über Systemsteuerung => Software entfernen/deinstallieren.
    • Nicht alles anklicken, wo klickmich draufsteht!
    • Gesunden Menschenverstand und Vorsicht walten lassen,
    • insbesondere bei Dateien, die Du Dir auf den PC holst, also E-Mails, Downloads etc.,
    • am besten auf Filesharing über P2P-Programme ganz verzichten.
    • Nicht benötigte Dienste und Programme gar nicht erst starten.
    • Nicht benötigte "Ports" (am eventuell vorhandenen DSL-Router), Freigaben u. ä. schließen.
    • Port-Scan-Test.
    • WLAN absichern.
    • Sichere Passwörter vergeben.
    • Nicht mehr als einen Virenscanner mit Hintergrundwächter installieren.
    • Nicht mehr als ein Antispyware-Programm mit Hintergrundwächter ständig laufen lassen.
    • Das System hin und wieder zusätzlich mit einem dieser kostenlosen Online Scanner überprüfen.
    • Datensicherung nicht vergessen!
      Immer eine saubere Datensicherung als zurückspielbares Image auf Lager haben.


    Spende

    Wenn Dir unser Support gefallen hat und Du dazu beitragen möchtest, dass dieser kostenlose Service aufrecht erhalten wird, kannst Du das mit einer freiwilligen kleinen Spende an unseren Administrator Matze dokumentieren. Das ist auch über Paypal möglich: PayPal-DE - Konto DE - Konto EN - PayPal-US.
    [°¿°] Ciao, Petra

    Urlaub vom 01.11. - 17.11.2014


    Neu hier? Bitte abarbeiten! | Malware-Bereinigung | Forenregeln
    Daten sichern! | Schulung | Kein Support per PN oder Mail! | Danke

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zonealarm Installationsproblem
    Von Duckel im Forum Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 12:34
  2. arcor vs. zonealarm
    Von shanti im Forum Archiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 20:55
  3. ZoneAlarm Free ausgehebelt
    Von Antony im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 18:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •