Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: kein booten mehr möglich

  1. #1
    Einsteiger
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    2

    kein booten mehr möglich

    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzem irgendwas eingefangen (PS Guard?). Ein Starten im abgesicherten Modus ist nicht möglich (F8). Ich komme aber ins BIOS, habe auf 'Booten von CD' umgestellt, allerdings ist ein Start mit der XP-Recovery-Version ebenfalls nicht möglich: der screen bleibt schwarz. Beim 'normalen' Start scheint zunächst alles o.k., aber nach der Kennworteingabe ist kein Programm mehr ausführbar. Der Desktop sieht normal aus (2 neue Verknüpfungen für so Anti-Viren-Websites), der Mauszeiger läßt sich bewegen, wechselt aber auf die Sanduhr sobald man auf die Taskleiste kommt.

    Ich habe nicht die geringste Ahnung, was ich jetzt tun soll. Ach ja, bin eher ein Laie und für ausführliche Erklärungen sehr dankbar. Kann mir jemand helfen und Tipps geben?

    Besten Dank bereits vorab!
    Gruß,
    schmije

  2. #2
    Helper
    Gast

    Idee AW: kein booten mehr möglich

    Hoi!

    Bestimmt ein Virus. Kannst du ein Virenprogramm starten? Versuche mal wenn Windows geladen ist die XP CD rein zu tun.
    BZW: Versuch mal STRG+ALT+ENTF wenn Win Doof geladen ist. Wenn das geht, schreibe die Prozesse alle auf, oder Drücke ALT+PRINT (DRUCK) und Poste es. Dann kann man bestimmte Andwendungen beenden und z.B. ein Virenprogramm starten.
    Wenn das nicht geht weiß ich bloß noch: FORAMT C:
    .............................
    Haste noch so ne Startdisk daheim rumliegen mit CD-ROM Treiber? Musst im Bios auswählen das er von Diskette starten soll.
    Wenn nicht, dann geh zu einem anderen Rechner (Freund, Familie, Arbeit) und ertsell so eine Diskette mit hilfe von diesem Programm:
    XP Pro: http://www.microsoft.com/downloads/r...eleaseid=33291
    XP Home: http://www.microsoft.com/downloads/r...eleaseid=33290

    Leg die XP CD ein. Erstelle die Disketten und starte Dein PC mit der Startdisk. Wenn fertig geladen, "A:\fdisk". Lösche die Partition und erstell eine neue. PC neustarten. Vielleicht startet er jetzt schon von CD. Einfach mal ausprobieren.
    Wenn nicht, dann starte wieder mit der Diskette und gib "A:\Format C:" ein.

    Nun müsste es gehen, ansonsten, Notfall Virenscanner holen. Da der Virus vielleicht im BOOT Sektor sitzt.
    http://www.zdnet.de/c/?s=41&t=ftp%3A...&dld_id=de0DFK

    Man kann es bestimmt auch ohne Formatieren lösen, aber das wäre ein riesen Aufwand den man glaub ich nicht per Fernwartung machen kann.

    Viel Glück!

  3. #3
    Supermod a.D. Avatar von Ruby
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    The Netherlands
    Beiträge
    20.038

    AW: kein booten mehr möglich

    Hallo Schmije und danke an Helper

    hier noch ein Tip von affa ... leider auch keine System-Rettung: Datenrettung.

  4. #4
    Einsteiger
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    2

    AW: kein booten mehr möglich

    Danke, Helper und Ruby,

    also nachfolgend mal alle Prozesse, die mir im TaskManager angezeigt werden. Nochmals: ein booten von CD scheint nicht möglich. Floppy-Laufwerk hab ich nicht.

    Prozesse (wenn nichts angegeben, dann laufen sie unter dem User):

    wmiprvse.exe --> System
    IEXPLORE.EXE
    taskmgr.exe
    X10nets.exe --> System
    HNetCtrl.exe
    Capictrl.exe
    WCESCOMM.EXE
    LXSUPMON.EXE
    explorer.exe
    wdfmgr.exe --> Lokaler Dienst
    PCMService.exe
    Realmon.exe
    nvsvc32.exe --> System
    LogWatNT.exe --> System
    AGRSMMSG.EXE
    CNYHKey.exe
    InoTask.exe
    InoRT.exe --> System
    InoRPC.exe --> System
    mHotKey.exe
    BTNtservice.exe --> System
    scardsvr.exe --> Lokaler Dienst
    spoolsv.exe --> System
    LEXPPS.EXE --> System
    LEXBCES.EXE --> System
    Dit.exe
    svchost.exe --> Lokaler Dienst
    rundll32.exe
    svchost.exe --> Netzwerkdienst
    nvctrl.exe
    svchost.exe --> System
    alg.exe --> Lokaler Dienst
    svchost.exe --> Lokaler Dienst (nochmals!)
    svchost.exe --> System (nochmals!)
    Isass.exe --> System
    services.exe --> System
    winlogon.exe --> System
    csrss.exe --> System
    mssearchnet.exe
    smss.exe --> System
    wscntfy.exe
    System --> System
    Leerlaufprozess --> System

    Für kurze Zeit war auch der Prozess Inodist.EXE auszumachen.

    Da auch ich ziemlich schwarz sehe: meine Datenrettung ist schon etwas älter
    Sollte ich meine jetzige Festplatte in einen anderen Rechner bauen, Virenscanner drüber laufen lassen, wegsichern und anschliessend platt machen? Wie starte ich überhaupt format c:? Über den Taskmanager durch starten eines neuen Prozesses?
    Ihr seht, der 'Dummy' hat noch 'n Haufen Fragen....

    Gruß,
    schmije

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 20:13
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 14:58
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 19:13
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 13:34
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 11:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •